... LOADING ...

BLOG

23.11.2021

Manchmal im Leben muss man auch "verlieren" um wieder zu gewinnen, zumindest Erkenntnisse. In meinem jüngsten Fall musste ich die schmerzvolle Erfahrung nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit ausgerechnet mit dem Verein machen, der nach eigenen Angaben als Inhalt den Menschen in den Mittelpunkt stellt und auch ich mich nach vielen Jahren der Zusammenarbeit schon als "Familienmitglied" fühlte. Zu früh gefreut!

 

Es "menschelte" zu sehr, denn die neuen Webarbeiten übernahm die Tochter des Geschäftsführers als Agentur - ein Schelm, wer Böses denkt, es gilt natürlich die Unschuldsvermutung vor etwaigen Anschuldigungen, denn es wurde ja in einem 10köpfigen Gremium entschieden, dass den Zuschlag die Agentur der Tochter des GF bekommt - ohne konkurrenzfähiges Mitbewerbsangebot anscheinend, zumindest wurde ich nicht eingeladen - und dies trotz der vielen Jahre Zusammenarbeit, Sponsoring, Einsatz, .... mehrere Geschäftsführer hatte ich "überlebt" - und doch war nun die Tochter des Geschäftsführers mit ihren jungen Jahren "stärker". Ich musste es auch noch dazu selbst herausfinden, wer die Nachfolge angetreten hat, da sie nirgendwo angeführt wurde bei der Publikation, was mich auch stutzig macht, denn im Normalfall ist die Branding-Agentur genannt als UrheberIn des neuen Auftritts. Wollte man hier vielleicht etwas "herunterspielen", damit es nicht den Weg zur Öffentlichkeit findet und eventuell hinterfragt wird? Ich selbst ertappe mich dabei, an "Verschwörung" zu denken, aber dieser Gedanke verflog sehr schnell - es ist einfach praktisch und bringt persönliche Vorteile.

 

Ich wünsche dem Verein, den ich hier natürlich nicht nenne, dennoch alles Gute, da die Arbeit, die gemacht wird, sehr wichtig ist und ich diese in keinster Weise schmälern oder schädigen möchte, wobei ich mich natürlich heute frage, was dieser "Neuanfang" an (Spenden-, Förder- und Mitgliedsbeitrags-)Gelder verschlungen haben mag bzw. wohin dieses investierte Geld wohl fließt - und dies in der für alle schweren Corona-Zeit. Vor allem wünsche ich dem Verein, dass der GF lange diese Macht-Position innehat, denn sollte wieder ein Wechsel stattfinden, könnte es sein, dass auch seine Tochter wieder ausgetauscht wird. Der Wandel ist unaufhaltsam und langjährige Zusammenarbeit ist offensichtlich "unmodern".

 

Es ist nicht Neid - wer mich kennt, weiss es, dass ich auch anderen Menschen sehr viel gönne und gerne andere Menschen einbinde - es ist Trauer und Enttäuschung, da gerade in diesen Zeiten Zusammenhalt und Treue wichtig wären und es in diesem Fall noch dazu sehr unerwartet kam - und das mit einer sehr befremdlichen Vorgehensweise.

 

Aber nicht genug dessen, wurde die Wertschöpfung wieder einmal mit einem Standard-OpenSource-System in die USA verlegt - wie es ja auch selbst der Staat Österreich oder die WKO bewerben und fördern. Das werde ich wohl nie verstehen.

 

Es ist für mich schlimm anzusehen, wie Österreich und österreichische Unternehmen den "Ausverkauf Österreich" vorantreiben und in der "trüben Suppe des World Wide Web" dahintreiben bzw sich treiben lassen mit angeblich "modernen" Massen-Konzepten aus USA, China oder anderen Billiganbieterländer, die mit Massenangeboten ihr Geld machen bzw. zum Ziel haben, die kleinen Unternehmen zu vernichten um den Markt zu beherrschen - ohne darauf zu achten oder zu bemerken, dass es auch bei uns vergleichbare und auch bessere bzw sichere Möglichkeiten gibt, wo die Daten und das Geld im Land bleiben und damit Menschen hier ernährt, Jobs sichert und vor allem den Wert von österreichischen Unternehmen erhöht. Es fehlt hier der wirtschaftliche Fokus auf die Menschen hier. Ich würde es ja noch gut finden, wenn zumindest ärmere Menschen etwas davon hätten, aber es unterstützt leider nur die ganz "Großen", die uns wiederum unseren Markt zerstören.

 

Ich hoffe, dass diese Worte zum Nachdenken und vor allem zum Überdenken angeregt haben.

 

Zum Glück gibt es auch modernere Denkweisen und bewußteres Handeln.

Und diese Menschen sind meine Kunden, die ich liebe, unterstütze und mein Möglichstes tue, damit wir gemeinsam erfolgreich sind.

 

Ihr

Manfred Scheucher

 

www.ms-creative.com (Werbeagentur)

www.superweb.at (CMS-System, MADE IN AUSTRIA)

13.10.2021

Briefpapier, Visitenkarten

Die Haustechnik-Firma Seweroba & Partner GmbH in Alkoven und Pasching lässt das CI von Manfred Scheucher erneuern.

Worx:

  • Relaunch Logo unter Berücksichtigung, dass alte Elemente erhalten bleiben
  • Autodesign, die Beklebung erfolgt durch Fa. Schütz in Alkoven
  • Drucksorten, Einschaltungen
  • Schilder
  • Visitenkarten, Briefpapier, ...
  • Portraitfotos
  • Website www.haustechnik-ooe.at

22.09.2021

Erfolgreich ist, wer mit klar definierter Strategie, mit einem guten Produkt und mit selbstbewußtem Auftreten den Kunden anspricht.

Das Corporate Design dient dazu, die Selbstdefinition (Corporate Identity) dem Kunden näher zu bringen und verkörpert das Unternehmen.

 

Ich bin seit 1999 als Grafik-Designer selbständig und freue mich, auch Ihr

  • CD
  • CI
  • Logo
  • Folder
  • Flyer
  • Illustrationen
  • uvm

umsetzen zu können.

 

>> zum Referenzauszug

04.05.2021

Neues Logodesign für "Frau Michaela"

15.03.2021

Aufgrund persönlicher Gründe habe ich mich heute dazu entschieden, mein Mandat nach 6 Jahren Ehrenamt zurückzulegen und für meinen Nachfolger Platz zu schaffen. Unter dem vorigen Ausschuss (2015-2020) war es eine sehr tolle Zeit mit vielen Dingen, die wir gemeinsam bewegen konnten in einem guten und respektvollen Miteinander, unabhängig etwaiger Parteizugehörigkeiten. Die Politik hatte für mich bei Entscheidungen in dieser Berufsgruppenvertretung keinen Stellenwert. Ich hoffe, dass sich die Branche der Berufsfotografie, die es momentan auch durch die Corona-Pandemie sehr schwer hat, wieder erholt und dass sie nicht verkümmert unter der Flut an Erschwernissen, mit Fotografie das notwendige Einkommen zu erzielen.

 

Seit 2015 war ich mit Herzblut im Ausschuss der Berufsfotografen OÖ tätig, um mich für die Berufs-KollegInnen und den Erhalt der Berufsfotografie einzusetzen, um Meinungen einzusammeln und diese als Mandatar weiterzugeben. Auch war ich sicherlich bekannt als starker Kritiker, wenn etwas aus meiner Sicht nicht so läuft wie es sollte und ich sprach aus, was ich mir dachte (und auch andere KollegInnen, die mich als Sprachrohr gesehen haben, um nicht selbst in den Fokus zu kommen), was bei einigen zu Unmut und bei einer kleinen Gruppe auch zu Reaktionen führte, die ich sogar als Mobbing betiteln würde. Das ist auch einer der Gründe, warum ich dieses Ehrenamt nicht mehr ausführen möchte, dafür ist die Lebenszeit zu kurz, es schadet der Kreativität und der Liebe zum Beruf.

 

Ich möchte aber dennoch betonen, dass ein paar Ausschuss-KollegInnen seit Jahren tollen Einsatz aus meiner Sicht zeigen, besonders meine sehr geschätzte Kollegin und mittlerweile Freundin Sabine Starmayr, die ich über diese Jahre kennenlernen durfte und die sich mit ihrem ganzen Herzblut für die Fotografie einsetzt (by the way: sie ist auch eine tolle Portraitfotografin) - und wir waren nicht immer einer Meinung, aber hatten fruchtbare Diskussionen.

 

Ebenso die WKO-Geschäftsführung der Berufsfotografen OÖ unter Thomas Oberngruber & das Büroteam leisten sehr professionelle Arbeit - DANKE.

 

Ich bin natürlich weiterhin gerne für nette KollegInnen da, sollten Fragen auftauchen oder wenn ich weiterhelfen kann.

 

Herzlichst

Manfred Scheucher

24.12.2020

Liebe Besucher, liebe (Geschäfts)freunde,

 

das Jahr 2020 war ein sehr turbulentes Jahr aus gegebenen Anlass. Wir konnten aber diese Zeit, die durch Auftragslücken entstand, gut nutzen und unser Websystem weiterentwickeln, damit wir im neuen Jahr mit optimiertem System unseren Kunden ein Superweb anbieten können (www.superweb.at), das sich durch Flexibilität, einfacher Bedienung und guter Auffindbarkeit in den Suchmaschinen auszeichnet - und das zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis, alles MADE IN AUSTRIA.

 

Ich möchte mich vor allem bei unseren treuen Kunden für das Vertrauen bedanken und wünsche

Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021

 

Ihr/Euer/Dein

Manfred Scheucher

 

www.superweb.at (mandantenfähiges CMS-System aus eigenem Haus)

www.messeplatz.at (Portal / Marktplatz, auf dem die Angebote, Produkte, News, Termine und unsere Kunden zusätzlich beworben werden)

www.manfred-scheucher.at (Fotografieangebote)

www.topimbild.at (Online-Galerie)

www.cookiebot.at (Cookies gesetzeskonform blockieren)

» ZU DEN VIDEO-CHANNELS

powered by:

zur Website www.superweb.at
zur Website www.superdomain.at
zur Website von Manfred Scheucher
zur Website Messeplatz.at
zur Website von Manfred Scheucher - Fotograf
zur Facebook-Seite von ms creative Manfred Scheucher

ms creative.com Manfred Scheucher
Werbeagentur / Berufsfotograf

www.ms-creative.com

Berghamerstraße 60 // A-4072 Alkoven
Tel.Nr.: +43 664 1611053

Email: office@ms-creative.com
Web: www.ms-creative.com
Letzte Änderung: 24.11.2021

(L:6/K:10106) / lc:1031 / cp:1252 | © superweb.at/v17